Lehrer Blasinstrumente

Querflöte

Pierre MEDLER

Ausbildung

  • 2009 – 2010 Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen i. Gr.

  • 2010 – 2013 Bachelor Orchesterinstrumente Querflöte an der Hochschule für Musik Mainz bei Prof.Dejan Gavric

  • 2013 – 2016 Diplom-Studiengang Konzertfach Querflöte am Tiroler Landeskonservatorium bei Prof. Reza Najfar

  • 2015 – 2018 Bachelor Instrumentalpädagogik Querflöte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Reza Najfar, Schwerpunkt „Elementare Musikpädagogik“

  • seit 2018 Master Instrumentalpädagogik Querflöte an der Universität Mozarteum Salzburg

Berufliche Tätigkeiten

  • 2008 – 2013  Instrumentallehrer im Fach Querflöte „Musikschule Ebert“ Hainzell bei Fulda
  • seit 2007  Freiberuflicher Lehrer im Fach Querflöte und Bläserdozent bei verschiedenen Ensembles/Orchestern
  • seit 2013  Sprachtrainer im Fach „Deutsch als Fremdsprache“ an der Sprachschule „inspire“ Salzburg
  • seit 06/2018  Instrumentallehrer im Fach Querflöte „Musikschule Burgkirchen an der Alz“

Musikalische Tätigkeiten

  • seit 2008   Fuldaer Symphonisches Orchester, Bachorchester Fürstenfeldbruck, Universitätsorchester Salzburg und Junge    Philharmonie Fulda (Mitbegründer)   
  • seit 2010   diverse Konzerttätigkeiten in Deutschland, Österreich,   Liechtenstein, Spanien und Italien (Festival Música Mallorca, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Haydn Orchester Bozen/Trient, Landeskapelle Eisenach)
  • 2015   „Sommerakademie der Bayerischen Philharmonie“ unter der    Leitung von Mark Mast
  • seit 2017  Aushilfe in der Staatskapelle des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen

Meisterkurse

  • Prof. Christina Fassbender, Prof. Andrea Lieberknecht, Prof. Davide Formisano, Jürgen Franz, Carine Levine, Paul Edmund Davies, Gergely Ittzés, Yossi Arnheim

Weitere Studien

2013 – 2015  Studium Philosophie an der Paris-Lodron Universität Salzburg

Klarinette

Miklós LUGOSI

Musikalischer Werdegang

  • 1972-1980 Volksschule in Cegléd / Ungarn
  • 1980-1984 Fachhoberschule für Musik in Szeged/Ungarn
  • 1984 Abitur
  • 1984-1987 Franz Liszt Hochschule für Musik in Szeged
  • 1987 Abschluss zum Diplom-Klarinettenlehrer

Lehrtätigkeit

  • 1993-1997 Klarinette und Blockflöteunterricht in einer privaten Musikschule in Makó / Ungarn
  • 1999 Klarinettenunterricht in der Städtischen Musikschule Bad Wörishofen
  • seit 2002 Privatunterricht in Pocking
  • seit 2008 Lehrkraft für Klarinette an der Musikschule Burgkirchen

Gruppen/Ensembles

  • 1987-1998 erster Klarinettist des Nationaltheaters Szeged
  • 1997-2001 Klarinettist und Saxofonist im Kurorchester Bad Wörishofen
  • 2000-2003 Ständige Aushilfe im Musicaltheater „Ludwig der II.” in Füssen
  • seit 2001 Klarinettist des Kurorchesters Bad Füssing
  • 2005 Gründung des „Trio Classica Hungarica” (Violine, Klarinette, Klavier)
  • seit 2005 Kammerkonzerte in und um Pocking mit dem „Trio Classica Hungarica”
  • Familienkonzerte mit Ehefrau und drei Kinder

Persönliches

Musizieren und Unterrichten mit Niveau und Spaß!

Ferenc TORNAI

Musikalischer Werdegang

  • 1979 in Mohács (Ungarn) geboren
  • 1986 - 1994 Grundschule, musischer Zweig
  • 1994 - 1998 musisches Gymnasium
  • 1998 - 2005 Universität Mozarteum Salzburg, Konzertfach Klarinette
  • weiteres Instrument: Saxofon

Lehrtätigkeit

  • seit 2003 angestellter Musiklehrer für Klarinette und Saxofon in Freilassing, Teisendorf und Bad Reichenhall
  • seit Ende September 2010 an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz

Gruppen/Ensembles

  • 2001 Konzert in China
  • Klarinettenkonzerte, Saxofonkonzerte, Mitglied eines Saxofonquartetts „Sax 4you“, Substitut bei Orchesteraufführungen
  • Mitglied des Saxofonquartetts „Sax4you“

Saxofon

Miklós LUGOSI

Musikalischer Werdegang

  • 1972-1980 Volksschule in Cegléd / Ungarn
  • 1980-1984 Fachhoberschule für Musik in Szeged/Ungarn
  • 1984 Abitur
  • 1984-1987 Franz Liszt Hochschule für Musik in Szeged
  • 1987 Abschluss zum Diplom-Klarinettenlehrer

Lehrtätigkeit

  • 1993-1997 Klarinette und Blockflöteunterricht in einer privaten Musikschule in Makó / Ungarn
  • 1999 Klarinettenunterricht in der Städtischen Musikschule Bad Wörishofen
  • seit 2002 Privatunterricht in Pocking
  • seit 2008 Lehrkraft für Klarinette an der Musikschule Burgkirchen

Gruppen/Ensembles

  • 1987-1998 erster Klarinettist des Nationaltheaters Szeged
  • 1997-2001 Klarinettist und Saxofonist im Kurorchester Bad Wörishofen
  • 2000-2003 Ständige Aushilfe im Musicaltheater „Ludwig der II.” in Füssen
  • seit 2001 Klarinettist des Kurorchesters Bad Füssing
  • 2005 Gründung des „Trio Classica Hungarica” (Violine, Klarinette, Klavier)
  • seit 2005 Kammerkonzerte in und um Pocking mit dem „Trio Classica Hungarica”
  • Familienkonzerte mit Ehefrau und drei Kinder

Persönliches

Musizieren und Unterrichten mit Niveau und Spaß!

Ferenc TORNAI

Musikalischer Werdegang

  • 1979 in Mohács (Ungarn) geboren
  • 1986 - 1994 Grundschule, musischer Zweig
  • 1994 - 1998 musisches Gymnasium
  • 1998 - 2005 Universität Mozarteum Salzburg, Konzertfach Klarinette
  • weiteres Instrument: Saxofon

Lehrtätigkeit

  • seit 2003 angestellter Musiklehrer für Klarinette und Saxofon in Freilassing, Teisendorf und Bad Reichenhall
  • seit Ende September 2010 an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz

Gruppen/Ensembles

  • 2001 Konzert in China
  • Klarinettenkonzerte, Saxofonkonzerte, Mitglied eines Saxofonquartetts „Sax 4you“, Substitut bei Orchesteraufführungen
  • Mitglied des Saxofonquartetts „Sax4you“

Trompete

Wolfgang NOBIS

Trompete und Flügelhorn

Musikalischer Werdegang

  • ab 1989 Trompetenunterricht an der Musikschule Oberndorf
  • ab 1996 Trompetenunterricht an der Musikschule Salzburg Stadt
  • seit 2000 Instrumentalstudium am Bruckner- Konservatorium in Linz bei Prof. Josef Eidenberger
  • 2001-2005 Studium Instrumentalpädagogik mit Schwerpunkt Barocktrompete
  • 2005 Bachelor of Arts

Lehrtätigkeit

  • Seit 2000 an der Musikschule Teisendorf
  • Seit 2002 an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz
  • Seit 2004 an der Musikschule Freilassing
  • 2005/06 Blechbläserensemble des Privatgymnasiums Borromäum
  • Seit 2006 Bläser der Bläserklasse Laufen

Gruppen/Ensembles

  • Seit 1992 Mitglied der TMK Nussdorf a.H. (Kapellmeisterstellvertreter)
  • Seit 1996 Mitglied d. Stadtmusik Salzburg (Kapellmeisterstellvertreter)
  • Seit 2011 Kapellmeister der Stadtkapelle Laufen a.d.Salzach
  • Surheim BigBand (Musikalischer Leiter)
  • JBO Anthering-Laufen-Nußdorf (Musikalischer Leiter)
  • „Durschtige Eicht“ - Tanzlmusig
  • Austria Festival Symphonie Orchester

Persönliches

Ich mag es mit Freunden und Kollegen Spaß zu haben - Die Welt und ihre Musik, Musik um lebendig zu sein.

Waldhorn

Sachiko MATSUNAGA

Musikalischer Werdegang

  • 1981 - 1987 Klavierunterricht an der Yamaha Musikschule, Japan
  • 1987 - 1990 Klavier-Einzelunterricht bei Frau Keiko Ikeda, Japan
  • 1991 - 1993 Klavier-Einzelunterricht bei Frau Mariko Kouza, Japan
  • 1993 - 1996 Horn-Einzelunterricht bei Hr. Masakatsu Nishida, Japan
  • 1996 - 2000 Studiengang im Fachbereich „Blas- und Schlag-instrumente an der Musik-Fakultät der Aichi Präfektur, Universität der Künste und Musik, Japan
  • 1996 - 2000 Horn-Einzelunterricht bei Prof. Yoshio Ouna, Japan (NHK Radiosymphonieorchester Japan)
  • 1996 - 2000 Kammermusik-Unterricht bei Prof. Ryouhei Nakagawa, Japan
  • 1997 Horn-Einzelunterricht / Sommerkurs bei Prof. Johannes Ritzkowski (Solohornist Radiosymphonieorchester Bayern)
  • 2002 - 2004 Studium Universität Mozarteum – Studienrichtung: Konzertfach Horn, Salzburg
  • 2002 - 2004 Horn-Einzelunterricht bei Prof. Radovan Blatkovic, Mozarteum Salzburg (Solohornist)
  • 2002 - 2005 Horn-Einzelunterricht bei Herrn Wilhelm Schweiger, Salzburg (Solohornist Mozarteumorchester)
  • 2003 - 2005 Horn-Einzelunterricht bei Prof. Johannes Hinterholzer (Solohornist, Prof.Musikhochschule München

Lehrtätigkeit

  • Seit 2006 verschiedene Lehrtätigkeiten im Fach Waldhorn
  • Seit September 2009 Lehrtätigkeit an der Musikschule Burgkirchen a.d.Alz im Fach Waldhorn
  • Seit 2010 Lehrtätigkeit an der Musikschule Freilassing

Gruppen/Ensembles

  • Mitwirkung bei verschiedensten Konzerten in Deutschland und Österreich (Bad Reichenhaller Philharmonie, Universitätsorchester Salzburg, Mozarteum Universitätsorchester, Junge Philharmonie Salzburg)
  • Mitwirkung bei verschiedenen Konzerten von österreichischen und bayerischen Musikkapellen und Volksmusikgruppen

Persönliches

Spaß am Lernen und Lehren.

Tenorhorn - Posaune - Tuba

Christian Lechner

Musikschulleiter

Ausbildung

  • 09/2010 – 06/2013 Instrumental- und Gesangs-Pädagogik (IGP) Tuba bei Prof. Andreas Hofmeir an der Universität Mozarteum Salzburg
  • 09/2006 – 10/2010 IGP Posaune bei Prof. Norbert Salvenmoser an der Universität Mozarteum Salzburg mit Schwerpunkt Blasorchesterleitung
    Thema der Bachelorarbeit: Wohlbefinden und sachlich orientierte Ziele im Instrumentalunterricht

Berufliche Tätigkeiten

  • Seit 04/2013 Leiter der Musikschule Burgkirchen an der Alz
  • Seit 2011 Selbstständiger Musiklehrer für Posaune, Tuba und Tenorhorn
  • Seit 01/2007 Instrumentallehrer für Posaune, Tuba und Tenorhorn an der Musikschule Burgkirchen an der Alz, Bayern

Musikalische Tätigkeiten

  • 2016 Gruppensieger mit dem Blechbläser Ensemble "Mattig Brass" beim Bundeswettbewerb „Spiel in kleinen Gruppen“ in Österreich
  • 2013 Organisation Tenorhorn-Posaunen-Workshop im Bezirk Braunau
  • 2011 Organisation Tuba-Workshop im Berzirk Braunau
  • 2011 – 2013 Dirigent der Burgikrchner Blasmusik St. Pius, Bayern
  • 2010 Gruppensieger mit dem Tubaquartett „Ka-Ko-Müh-Le“ beim Bundeswettbewerb „Spiel in kleinen Gruppen“ in Österreich
  • Seit 2009 Dozent bei diversen Workshops in Österreich, Deutschland und Italien
  • 2008 und 2009 Orchester der Tiroler Festspiele Erl unter Gustav Kuhn
  • 2006 - 2016 Kapellmeister der Ortsmusik Munderfing, Oberösterreich

Mitglied bei

  • BBigBand
  • Irrsberg Musi
  • Mitwirken bei zahlreichen Projekten

Kurse & Seminare

Steven Mead, Leonhard Paul, Robert Bachner, Bart van Lier, Bernhard Jauch, Roland Szentpali, Markus Pichler, Otmar Gaiswinkler, Horst Kübelböck, Jon Sass, Jazz-Seminare, Cantare et sonare (Barockmusikseminar), usw.

Persönliches

Motto: Es ist schön, wenn man Menschen für Musik und mit Musik begeistern kann!

Lehrer Blasinstrumente